Einsteigen und durchstarten

Mercedes-Benz Rhein-Ruhr

Die Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr vertritt als Arbeitgeber eine starke, traditionsreiche Marke. Wir sind Automobilpionier, engagieren uns sozial und sportlich, lieben PS und Ästhetik. Kurz: Wir leben das Automobil für unsere Kunden Ob es unsere Fahrzeuge von der  A- bis zur S-Klasse sind oder der neue Supersportwagen „AMG GT“: Wir arbeiten in einem Unternehmen, das Millionen Menschen mit seinen Fahrzeugen ins Schwärmen bringt. Mercedes-Benz ist weit mehr als ein weltbekannter Automobilhersteller – Mercedes-Benz ist ein Mythos.
Als eine der weltweit größten Niederlassungen ist Mercedes-Benz in der Region präsent. In Düsseldorf, Duisburg, Hilden, Mettmann und Neuss sind wir als Mercedes-Benz Rhein-Ruhr mit rund 1.170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 9 Standorten in fünf Städten als Arbeitgeber vertreten. Unsere Aufgabe ist es, Kunden zu begeistern – und das jeden Tag. Wir verkaufen und warten die Mercedes-Benz und smart Fahrzeuge, die unsere Kolleginnen und Kollegen entwickelt und gebaut haben.

Werden auch Sie Teil unserer großen Familie und beginnen Sie Ihre Karriere bei uns.

Einblicke in die Ausbildung

„Studienaussteiger“ – ein Film in Kooperation mit der Westdeutschen Handwerkskammer

Lebendig, ehrlich und motiviert schildern Studienaussteiger/innen im neuen Film der Westdeutschen Handelskammer, wie sie ihren beruflichen Einstieg als bessere Alternative zum Studium gestartet haben. Die Handwerksbetriebe in NRW haben einen neuen Weg eingeschlagen: sie möchten junge Menschen ansprechen, die sich zunächst für ein Studium entschieden haben, dann aber feststellten, dass die Hochschule doch nicht zu ihren Vorstellungen passt. Welche Karrierechancen das Handwerk für sie bietet, zeigt der Film hautnah.
Kimberly Kamminga, ehemalige Auszubildende als Kraftfahrzeugmechatronikerin in Rhein-Ruhr (heute Nachwuchsverkäuferin im Bereich Transporter), entschied sich nach einem Jahr Studium ebenfalls für den Wechsel in die Ausbildungsbranche. Über diesen Umbruch berichtet sie in diesem Filmausschnitt.