Chronik der Niederlassung Duisburg

' 1892 - 1893 '

Dem Duisburger Unternehmen M. Raven wird die Vertretung der Daimler-Motoren-Gesellschaft, Cannstadt, für das Gebiet Duisburg übertragen.

' 1901 - 1902 '

Das Duisburger Gebiet wird von der Kölner Verkaufsstelle der 1900 gegründeten Motorfahrzeug- und Motorenfabrik Berlin AG (MMB) betreut.

' 1928 '

Die Niederlassung Düsseldorf, gegründet 1909 - 1910 von Daimler und Benz, eröffnet ein Verkaufsbüro Duisburg mit Ausstellungsraum am Kuhlenwall.

' 1944 '

19. April: Die Unterverkaufsstelle Duisburg wird zur Zweigniederlassung, bleibt aber weiterhin der Niederlassung Düsseldorf unterstellt.

' 1945 '

Nach Zerstörung während des Krieges wird der Standort Duisburg in angemieteten Räumen des Deutschen Eisenwerkes in Duisburg-Hochfeld wieder eröffnet.

' 1949 '

1. August: Duisburg wird selbständige Niederlassung.

' 1987 '

8. Mai: Bau der Daimler-Benz Niederlassung Duisburg im Gewerbegebiet Obermeiderich. Hier werden in 22 Monaten auf einer Fläche von über 52.000 Quadratmetern mehr als 50 Millionen Mark investiert, um die gesamte Angebotspalette an einem Standort zusammenzuführen.

' 1997 '

18. Oktober: Die Mercedes-Benz Niederlassung feiert ihren 10. Geburtstag im Meidericher Automobilzentrum (MAZ).

' 1999 '

Eröffnung des Transporter Gebrauchtwagen Centers (TGC).

' 2004 '

Modernisierung des Neuwagenbereiches in der Niederlassung Duisburg.

' 2010 '

Neugestaltung des Auslieferungsbereichs für PKW Neufahrzeuge.

' 2011 '

Integration einer eigenen smart Welt in die Mercedes-Benz Niederlassung in Duisburg. Neugestaltung der Verkaufsfläche.

' 2013 '

Der Empfang im Service ist modernisiert worden.