Mercedes-Benz

Kamelle für die Tafeln.

09.07.2020

Mercedes-Benz Rhein-Ruhr spendet Wurfmaterial an die Tafeln in Duisburg, Mettmann, Ratingen und die Düsseldorfer Kindertafel.
Erst Sturmböen, dann Corona – Der Neusser Kappessonntagszug musste in diesem Jahr gleich zwei Mal abgesagt werden. Dies bedeutete auch für den Motivwagen der Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr „Der Stern in der Nachbarschaft“, dass er die Wagenbauhalle an der Merowingerstraße in Düsseldorf nicht verlassen durfte. Dabei war er fix und fertig bestückt und bereit, die Jecken in Neuss mit Kamelle zu erfreuen.
„Auf einem Karnevalszug werfen wir rund 4 Europaletten an Süßigkeiten in die Menge, “, so Martina Schumachers, Leiterin Marketing Kommunikation der Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr. „Nachdem feststand, dass es keinen Karnevalsumzug mehr geben würde in diesem Jahr, haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, mit unserem Wurfmaterial doch noch Menschen erfreuen zu können – und glauben, dass wir mit den Tafeln genau die richtige Wahl getroffen haben“.
In der Wagenbauhalle an der Merowingerstraße übernahmen die Tafeln aus Duisburg, Mettmann und Ratingen sowie die Kindertafel aus Düsseldorf am 8. Juli die Süßigkeiten.