Mercedes-Benz

ProCent-Spende für den Förderverein Freiwillige Feuerwehr 

08.10.2021

v.l. : Stefan Ketteler (stellv. Vorsitzender Förderverein e.V.), Alexandra Becher, Max Pauly, Marc Luven (Jugendwart), Sandra Gutsch (stellv. Betriebsratsvorsitzende), Frank Pauly  (Mitarbeiter), Hans-Peter Dilly (Teamleiter  Verkauf Transporter)
Mercedes-Benz ProCent-Spende ermöglicht dem Förderverein Freiwillige Feuerwehr Friemersheim e.V die Anschaffung einer Übungs-Schaumlöschanlage.
Duisburg   Am 2. September hat der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Friemersheim e.V. die Anlage offiziell zur dauerhaften Nutzung übergeben. Das Modell im verkleinerten Maßstab dient der Jugendfeuerwehr und den Feuerwehrleuten zu Übungszwecken. Eine Mercedes-Benz ProCent-Spende ermöglichte diese Anschaffung.
Löschschaum - für viele Brände das Mittel der Wahl, wenn der Ernstfall eintritt und die Feuerwehr ausrücken muss. Einige Brandarten, wie beispielsweise Flüssigkeitsbrände, können sogar nur durch Löschschaum bekämpft werden. Umso wichtiger also, dass der Umgang mit dem Löschmittel von allen Feuerwehrleuten und dem Nachwuchs, der Jugendfeuerwehr, sicher beherrscht wird.
„Aufgrund der Umweltbelastung, Entsorgung und der mit dem Einsatz entstehenden Kosten ist es uns kaum möglich, mit einer regulären Schaumlöschanlage den Einsatz zu üben“, berichtet Frank Pauly, ehemaliger Mitarbeiter der Mercedes-Benz Niederlassung Duisburg und Vater von Max Pauly, Mitglied in der Jugendfeuerwehr Friemersheim . Eine Anlage im verkleinerten Maßstab, die mit umweltverträglichen Übungsschaummitteln arbeitet, kann hier Abhilfe schaffen.
„Wir freuen uns sehr, dass wir dank des Antrages von Herrn Pauly mit der ProCent-Initiative die Spende an den Förderverein Freiwillige Feuerwehr Friemersheim e.V. und damit die Anschaffung der Übungs-Schaumlöschanlage ermöglichen konnten“ sagte Dietmar Schwabe-Werner, Verkaufsleiter Nutzfahrzeuge der Mercedes-Benz Vertriebsdirektion West anlässlich der Übergabe.
Mit der neuen Anlage können die Wirkungsweisen von Schwer­ und Mittelschaum auf Flüssigkeitsbränden dargestellt werden. Auch können die direkte und indirekte Schaumaufgabe, die Wirkungsweise von alkoholbeständigen Schaumlöschmitteln und das Zusammenspiel von verschiedenen Löschmitteln auf unterschiedlichen Brandflüssigkeiten geschult werden. Durch die Ausführung im Miniaturformat reduziert sich der Verbrauch der eingesetzten Materialien auf ca. 4% gegenüber dem realen Einsatz zur Schaumerzeugung. Die Unterhaltkosten, Umweltbelastung und Entsorgungsprobleme werden so auf ein vertretbares Minimum gebracht.